So erstellen Sie eine neue Bluebeam ID (BBID)

Dieser Artikel bezieht sich auf:

  • Revu 20

Zu anderen Versionen wechseln:

Bei Ihrer Bluebeam ID (BBID) handelt es sich um die Anmeldeinformationen, die Sie für den Zugriff auf Bluebeam Studio, das Bluebeam Gateway (falls Sie ein Gateway-Administrator sind) und Bluebeam Drawings verwenden können. Wenn Sie noch nicht über eine BBID verfügen, werden Sie beim Zugriff auf einen dieser Dienste aufgefordert, eine zu erstellen. Sobald Sie eine BBID erstellt haben, können Sie sich bei sämtlichen Bluebeam Diensten mit der gleichen Kombination aus E-Mail-Adresse und Kennwort anmelden.

Erstellen einer Bluebeam ID

So erstellen Sie eine Bluebeam ID (BBID):

  1. Öffnen Sie die Seitenleiste Studio (Alt+C).
  2. Klicken Sie auf das Flaggensymbol und wählen Sie die gewünschte Studio-Serverregion aus. Wenn Ihre gewünschte Region Studio US ist, klicken Sie einfach auf Anmelden.
  3. Wählen Sie im Dialogfenster für die Studio-Anmeldung die Registerkarte Konto erstellen aus.
  4. Geben Sie folgende Informationen ein:
    • Ihren Vor- und Nachnamen
    • Einen Anzeigenamen, der mit allen Änderungen und Markups verknüpft wird, die Sie in Studio vornehmen.
    • Die E-Mail-Adresse, die Sie in Bluebeam Studio als Benutzername verwenden wollen. An diese Adresse werden Einladungen zu Studio-Sitzungen und -Projekten sowie Benachrichtigungen und Alarme gesendet.
    • Das Kennwort, das Sie für Ihre BBID nutzen wollen. Ihr Kennwort muss zwischen 8 und 32 Zeichen lang sein und mindestens einen Großbuchstaben, einen Kleinbuchstaben, eine Ziffer und ein Sonderzeichen (!@#$ o. ä.) enthalten.

  5. Wählen Sie Konto erstellen aus. 
  6. Sie erhalten nun eine E-Mail mit dem Betreff „Willkommen bei Bluebeam Studio“. Darin befindet sich ein Link, über den Sie Ihre neue BBID bestätigen müssen. Wenn Sie Ihr Konto nicht innerhalb von sieben Tagen bestätigen, wird es deaktiviert.
    Der Bestätigungslink läuft nach 24 Stunden ab. Wenn Sie auf einen abgelaufenen Bestätigungslink klicken, wird Bluebeam benachrichtigt und versendet einen neuen Link. Wenn die E-Mail nicht in Ihrem Posteingang ankommt, schauen Sie bitte in Ihrem Spam- bzw. Junk-Ordner nach. Stellen Sie zudem sicher, dass sich die Adresse do-not-reply@bluebeamops.com auf Ihrer Liste genehmigter Absender befindet.

Weitere Informationen

Andere Versionen dieses Artikels

Revu 2019 und 2018

So erstellen Sie eine Bluebeam ID (BBID):

  1. Öffnen Sie die Seitenleiste Studio (Alt+C).
    Standardmäßig werden neue Konten in der US-amerikanischen Studio-Serverregion (Studio US) erstellt. In Revu 2019 können Sie ein Konto für eine andere Studio-Serverregion einrichten, indem Sie neben der Option „Anmelden“ auf das Flaggensymbol klicken und Ihre Serverregion hinzufügen.
  2. Wählen Sie im Drop-down-Menü die Option Studio aus und klicken Sie anschließend auf Anmelden .
  3. Wählen Sie im Dialogfenster für die Studio-Anmeldung die Option Konto erstellen aus.
  4. Geben Sie folgende Informationen ein:
    • Ihren Vor- und Nachnamen
    • Einen Anzeigenamen, der mit allen Änderungen und Markups verknüpft wird, die Sie in Studio vornehmen.
    • Die E-Mail-Adresse, die Sie in Bluebeam Studio als Benutzername verwenden wollen. An diese Adresse werden Einladungen zu Studio-Sitzungen und -Projekten sowie Benachrichtigungen und Alarme gesendet.
    • Das Kennwort, das Sie für Ihre BBID nutzen wollen. Ihr Kennwort muss zwischen 8 und 32 Zeichen lang sein und mindestens einen Großbuchstaben, einen Kleinbuchstaben, eine Ziffer und ein Sonderzeichen (!@#$ o. ä.) enthalten.

  5. Wählen Sie Konto erstellen aus. 

Sie erhalten nun eine E-Mail mit dem Betreff „Willkommen bei Bluebeam Studio“. Darin befindet sich ein Link, über den Sie Ihre neue BBID bestätigen müssen. Wenn Sie Ihr Konto nicht innerhalb von sieben Tagen bestätigen, wird es deaktiviert.

Der Bestätigungslink läuft nach 24 Stunden ab. Wenn Sie auf einen abgelaufenen Bestätigungslink klicken, wird Bluebeam benachrichtigt und versendet einen neuen Link. Wenn die E-Mail nicht in Ihrem Posteingang ankommt, schauen Sie bitte in Ihrem Spam- bzw. Junk-Ordner nach. Stellen Sie zudem sicher, dass sich die Adresse do-not-reply@bluebeamops.com auf Ihrer Liste genehmigter Absender befindet.

Weitere Informationen

Bluebeam hat eine neue Integration mit SharePoint eingeführt, mit der man PDFs von jedem modernen Webbrowser direkt in Revu öffnen kann. Um die Integration zu nutzen, muss eine App von der SharePoint-Website installiert werden, die bei der Auswahl von PDFs die Option „In Revu öffnen“ bereitstellt. Hier erfahren Sie, wie Sie die App installieren können.

Related Articles