Der PDF-Drucker von Bluebeam lässt sich nicht installieren

Dieser Artikel bezieht sich auf:

  • Revu 20
  • Revu 2019
  • Revu 2018

Problem

  • Es können keine PDF-Dateien erstellt werden.
  • Der PDF-Drucker von Bluebeam ist nach der Installation nicht im Administrator vorhanden.
  • Beim Versuch, den Drucker erneut zu installieren, wird die Benachrichtigung angezeigt, dass die Installation fehlgeschlagen ist.

Lösung

Es gibt zwei mögliche Lösungen:

Starten Sie den Anschlussmonitor neu

Starten Sie den Anschlussmonitor neu und installieren Sie den Drucker erneut.

  1. Wählen Sie Start  und tippen Sie Bluebeam Administrator ein.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Bluebeam Administrator und wählen Sie Als Administrator ausführen aus.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Drucker.
  4. Wenn das Namensfeld des Druckers leer ist, klicken Sie auf die Schaltfläche Drucker neu installieren.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen.

Versuchen Sie anschließend erneut, den PDF-Drucker von Bluebeam zu verwenden.

Installieren Sie den Drucker als Windows-Administrator neu

Eventuell liegt für Ihr Windows-Konto keine Berechtigung zum Installieren eines Druckers vor.

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Windows-Konto ab und loggen Sie sich in das Konto des lokalen Administrators ein.
  2. Starten Sie den Bluebeam Administrator.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Drucker.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Drucker neu installieren.

Versuchen Sie anschließend erneut, den PDF-Drucker von Bluebeam zu verwenden.

Revu 2019

Revu 20

Revu 2018

Fehlerbehebung

Beim Arbeiten in Revu kommt es zum Absturz bzw. Einfrieren des Programms oder die Registerkarte „Dokument“ ist leer.

Related Articles