Verbessern von SharePoint-Arbeitsabläufen mit dem Revu-Plug-in für den Internet Explorer

Dieser Artikel bezieht sich auf:

  • Revu 20
  • Revu 2019
  • Revu 2018

Revu verfügt über ein optimiertes Plug-in für den Internet Explorer (IE). Mit diesem Plug-in können PDF-Dateien aus Bibliotheken auf einem lokalen SharePoint-Server oder einer Online-Instanz direkt in Revu geöffnet werden. Sobald eine Verbindung besteht, können Sie Ihre PDF-Dateien auschecken, bearbeiten und wieder einchecken, ohne Revu dafür zu verlassen. In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie das IE-Plug-in einrichten und es nutzen, um Revu mit einer SharePoint-Bibliothek zu verbinden. Wenn Sie Revu 20.1 oder höher verwenden, können Sie mit der Integrations-App von SharePoint Dateien aus jedem Browser in Revu öffnen.

Aktivieren des IE-Plug-ins

  1. Schließen Sie den Internet Explorer.
  2. Wenn Sie Windows 10 oder 8.1 verwenden, klicken Sie auf Start und geben Sie Bluebeam Administrator ein.
  3. Klicken Sie nach dem Öffnen des Administrators auf die Registerkarte Plug-ins.
  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen für das IE-Plug-in und klicken Sie auf OK.
Falls gewünscht, aktivieren Sie außerdem das Kontrollkästchen SharePoint-Dateien beim Öffnen auschecken. Dadurch werden Dateien beim Öffnen in Revu automatisch von SharePoint ausgecheckt.

Einrichten der Verbindung

Sie können nun das IE-Plug-in verwenden, um Ihre SharePoint-Bibliothek mit Revu zu verbinden:

  1. Starten Sie den Internet Explorer.
  2. Navigieren Sie zu Ihrer SharePoint-Seite und melden Sie sich an.
  3. Klicken Sie auf den Dateinamen. Daraufhin sollte sich die Datei im SharePoint-Viewer öffnen.
  4. Klicken Sie oben auf Öffnen und dann auf Im Browser öffnen.
  5. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, klicken Sie im Pop-up-Fenster auf Öffnen.
  6. Klicken Sie in dem sich öffnenden Pop-up-Fenster auf Zulassen.

Ihre PDF-Datei wird in Revu geöffnet.

Nachdem nun eine Datei aus SharePoint erfolgreich geöffnet wurde, verfügt Revu über die notwendigen Anmeldedaten, um auf Ihre SharePoint-Bibliothek zuzugreifen. Wenn Sie die Datei aus SharePoint auschecken und mit dem Bearbeiten beginnen möchten, klicken Sie auf das Schlosssymbol  in der Registerkarte „Dokument“ und anschließend auf Auschecken .Sie können die Datei wieder in SharePoint einchecken, indem Sie im selben Menü in der Registerkarte „Dokument“ auf Einchecken  klicken.

Wenn es für Ihren Arbeitsablauf sinnvoll ist, können Sie das IE-Plug-in auch weiterhin zum Öffnen von SharePoint-Dateien in Revu verwenden. Nachdem Revu und SharePoint nun verbunden sind, können Sie über die Symbolleiste Dokumentenverwaltung auch direkt in Revu auf SharePoint-Dateien zugreifen.

Verwenden der Symbolleiste „Dokumentenverwaltung“

Um die Symbolleiste in Revu zu aktivieren, klicken Sie auf Werkzeuge > Symbolleisten > Dokumentenverwaltung. Wenn Sie die oben beschriebenen Schritte befolgt haben, sollten Sie sehen, dass die Symbolleiste bereits mit SharePoint Online verbunden ist. Klicken Sie auf die Schaltfläche Datei öffnen (DMS) , um Ihren SharePoint-Server zu durchsuchen.

Dieser Artikel bietet einen Überblick über die Änderungen, die im Rahmen des Upgrade-Prozesses von Revu 2016.5 und höher vorgenommen wurden.

Related Articles