Verwenden der dynamischen Symbolleiste „Eigenschaften“

Dieser Artikel bezieht sich auf:

  • Revu 20
  • Revu 2019

Die Symbolleiste „Eigenschaften“

Dank Revu können Sie Ihre Markups über die Symbolleiste „Eigenschaften“ einfach bearbeiten und anpassen. Die Symbolleiste ist dynamisch. Entsprechend des ausgewählten Markuptyps zeigt sie eine Reihe benutzerdefinierter Eigenschaften an. Das Verwenden der Symbolleiste „Eigenschaften“ vereinfacht Ihre Arbeitsabläufe, da die gängigsten Markupeigenschaften darin angezeigt werden.

Die dynamische Symbolleiste „Eigenschaften“ in Revu 20
Abbildung 1: Die Symbolleiste „Eigenschaften“ wird oben in der Anwendung und zwar direkt unter der Menüleiste angezeigt.

Allgemeine Funktionen

  • Wenn ein bestimmtes Markup ausgewählt ist, zeigt die Symbolleiste „Eigenschaften“ eine Auswahl der nützlichsten Eigenschaften dieses Markups an. In der obigen Abbildung zeigt die Symbolleiste „Eigenschaften“ die Markupeigenschaften einer Flächenmessung an. 
  • Bei einem aktiven PDF, für das keine Markups ausgewählt wurden, zeigt die Symbolleiste „Eigenschaften“ nur grundlegende Eigenschaften für das Dokument wie Name und Seitenanzahl an. Sie können Ihrem Dokument außerdem neue Seiten hinzufügen oder Eigenschaften wie Titel, Verfasser und Betreff zuordnen. Klicken Sie dafür auf das Symbol „Dokumenteigenschaften anzeigen“ .
    Abbildung 2: Dokumenteigenschaften wie Titel und Verfasser können über die Symbolleiste zugewiesen werden.
  • Wenn keine aktiven Registerkarten vorhanden sind, bleibt die Symbolleiste „Eigenschaften“ leer. 

Die optimale Nutzung der Symbolleiste „Eigenschaften“

Die folgenden Beispiele zeigen nur einige Möglichkeiten auf, wie Sie die Symbolleiste „Eigenschaften“ im vollem Umfang nutzen können.

Mehrere Markups

Bei der Auswahl mehrerer Markups wird die Symbolleiste „Eigenschaften“ erweitert, damit die Eigenschaften für jeden ausgewählten Markuptyp angezeigt werden können. Wenn Sie eine Eigenschaft ändern, die auch ein anderer ausgewählter Markuptyp hat, wird diese Eigenschaft für beide Markuptypen geändert. Dies ist besonders hilfreich, wenn mehrere Markups in der gleichen Kategorie oder vom gleichen Eigentümer vorhanden sind und Änderungen an all diesen Markups vorgenommen werden sollen. 

Das folgende Beispiel zeigt Ihnen, wie Sie über die Symbolleiste „Eigenschaften“ gleichzeitig das Markup für eine Wolke (C) und das für eine Sprechblase (Q) bearbeiten können. Die Eigenschaften „Füllen“, „Deckkraft“ und „Betreff“ dieser Markups werden geändert, um deutlich zu machen, dass sie zur Elektroinstallation gehören.

  1. Halten Sie die Umschalttaste gedrückt und wählen Sie die gewünschten Markups aus. Sie können auch mehrere Markups aus der Markupliste auswählen, indem Sie die Umschalttaste gedrückt halten und Ihre gewünschten Zeilen auswählen. Sobald die Markups ausgewählt sind, wird die Symbolleiste „Eigenschaften“ erweitert, damit auch die Eigenschaften dieser Markups angezeigt werden können.
  2. Klicken Sie in der Symbolleiste „Eigenschaften“ auf Füllen und wählen Sie Ihre gewünschte Farbe aus.
  3. Um die Deckkraft für Ihre Markups zu erhöhen oder zu verringern, klicken Sie auf die Pfeile neben Fülldeckkraft. Für ein ausgewogenes Verhältnis zwischen der Sichtbarkeit der Sprechblase und ihrer Lesbarkeit empfehlen wir eine Deckkraft von etwa 30–40 %.
  4. Klicken Sie auf der linken Seite der Symbolleiste „Eigenschaften“ auf Annotationen . Ein Drop-down-Menü wird geöffnet. 
  5. Geben Sie folgenden Betreff ein: Elektroinstallation.
    Abbildung 3: Mithilfe der Symbolleiste „Eigenschaften“ können Sie Ihre Markups schnell und einfach anpassen.

Messergebnisse

In Revu 2019 werden die Messergebnisse nicht mehr in der Seitenleiste „Messungen“, sondern in der Symbolleiste „Eigenschaften“ angezeigt. Wenn Sie den Markuptyp „Fläche“ auswählen, werden Ihnen die Ergebnisse automatisch angezeigt. Eigenschaften wie Maßeinheiten oder Messwerte können in der Symbolleiste „Eigenschaften“ direkt angepasst werden. Sie können die Messergebnisse sogar von der Symbolleiste „Eigenschaften“ abtrennen, um eine neue Seitenleiste für einen besseren Überblick zu erstellen.

Nehmen wir zur Veranschaulichung an, dass Sie mithilfe der Dynamischen Füllung Messungen zu Ihrem Bauplan hinzugefügt haben und nun für einen Bodenverlegungsauftrag herausfinden möchten, wie groß die Gesamtfläche der vier Bürobereiche ist. Bei diesem Beispiel möchten Sie auch die Maßeinheiten ändern.

  1. Halten Sie die Umschalttaste gedrückt und wählen Sie die gewünschten Markups aus. Alternativ können Sie auch mehrere Markups aus der Markupliste auswählen, indem Sie die Umschalttaste gedrückt halten und Ihre gewünschten Zeilen auswählen. Sobald die Markups ausgewählt sind, wird die Symbolleiste „Eigenschaften“ erweitert, damit auch die Eigenschaften dieser Markups angezeigt werden können.
    Abbildung  4: Wählen Sie mehrere Markups aus, um alle gleichzeitig zu bearbeiten.
  2. Die Gesamtwerte aller von Ihnen ausgewählten Markups werden automatisch angezeigt. Klicken Sie auf Gesamtwerte, um die Eigenschaft zu erweitern, damit Sie alle Ihre Messwerte sehen können. Wenn Sie auf Abtrennen klicken, öffnet sich eine Seitenleiste, die Sie dann durch Klicken und Ziehen an der gewünschten Stelle auf dem Bildschirm positionieren können.
    Abbildung 5: Die Gesamtwerte werden dann angezeigt, wenn Sie die Messungsmarkups ausgewählt haben.
  3. Klicken Sie auf der Symbolleiste „Eigenschaften“ erst auf Einheiten und anschließend auf Fläche, um die Maßeinheiten einzublenden.
    Abbildung 6: Verwenden Sie das Drop-down-Menü „Einheiten“, um die Maßeinheiten zu ändern.
  4. Wählen Sie Ihre bevorzugte Maßeinheit aus. Unter Messergebnisse wird Ihnen nun die Fläche in den ausgewählten Maßeinheiten angezeigt.
    Wenn Sie die Maßeinheiten mithilfe der Symbolleiste „Eigenschaften“ ändern, werden nur die Einheiten der ausgewählten Markups geändert. Alle Ihre anderen Flächenmarkups bleiben unverändert. Sie können die Änderungen der Einheiten jederzeit wieder rückgängig machen, indem Sie Ihre Markups erneut auswählen und die gewünschte Maßeinheit einstellen.

     

Dank der dynamischen Symbolleiste „Eigenschaften“ müssen Sie nun nicht mehr nach Ihren Markupeigenschaften suchen. Alles, was Sie zur Bearbeitung Ihrer Markups benötigen, erscheint direkt in der Ansicht. Erfahren Sie mehr über Markups und ihre Eigenschaften, damit Sie noch mehr aus der Symbolleiste „Eigenschaften“ herausholen können.

 

Related Articles