Tipps für eine bessere Performance

Dieser Artikel bezieht sich auf:

  • Revu 20
  • Revu 2019
  • Revu 2018
  • Revu 2017 und ältere Versionen

Probleme

  • Das Rendern und Aktualisieren von Dokumenten beim Zoomen und Navigieren ist langsam.
  • Das Öffnen von Dokumenten dauert länger als sonst.
  • Das Programm reagiert nicht mehr.
  • Die Oberfläche reagiert langsam auf Eingaben.

Lösungen

1. Ändern Sie die Render-Engine in Revu

Revu hat verschiedene Optionen für Render-Engines. Hardware-Rendern funktioniert in der Regel am besten, besonders wenn Sie eine entsprechende Grafikkarte haben.

  1. Klicken Sie in Revu auf Revu > Einstellungen oder halten Sie Strg+K gedrückt.
  2. Klicken Sie links auf Erweitert. Vergewissern Sie sich, dass Sie sich in der Registerkarte 2D-Rendering befinden.
  3. Wählen Sie Hardware im Drop-down-Menü Render-Engine und klicken Sie auf OK.
  • Wenn Sie Probleme mit dem Hardware-Rendern haben, können Sie stattdessen auf Software umstellen.
  • Wenn Sie Revu 2018 oder eine ältere Version verwenden, versuchen Sie, Ihre Render-Engine auf Skia umzustellen, da Ihnen keine Hardware zur Verfügung steht.

2. Ändern Sie den Rendermodus in Revu

Der Rendermodus „Fertigstellung abwarten“ deaktiviert die teilweise Neuzeichnung auf dem Bildschirm. Stattdessen wird der Bildschirm erst aktualisiert, wenn die ganze Seite angezeigt werden kann. Dadurch wird die gesamte Zeit für die Neuzeichnung der PDF-Datei reduziert, vor allem bei 4k-Auflösung.

  1. Klicken Sie in Revu auf Revu > Einstellungen oder halten Sie Strg+K gedrückt.
  2. Klicken Sie links auf Erweitert. Vergewissern Sie sich, dass Sie sich in der Registerkarte 2D-Rendering befinden.
  3. Wählen Sie im Drop-down-Menü Rendermodus die Option Fertigstellung abwarten aus und klicken Sie auf OK.

3. Ändern Sie die Energieeinstellungen in Windows 10

Strenge Einstellungen zum Energiesparen beeinträchtigen die Anzeigeleistung, um den Stromverbrauch zu senken und die Akkulaufzeit zu verlängern. Das betrifft Laptops und Desktops gleichermaßen.

  1. Klicken Sie auf Start, geben Sie Energieeinstellungen ein und wählen Sie Energie- und Standbyeinstellungen.
  2. Klicken Sie auf Weitere Energieeinstellungen, wodurch die Energieoptionen in der Systemsteuerung geöffnet werden.
  3. Klicken Sie auf Weitere Energiesparpläne einblenden, um ausgeblendete Optionen zu sehen.
  4. Wählen Sie die Einstellung Hohe Leistung oder Maximale Leistung.
Wenn Sie einen Laptop verwenden, wird diese Änderung Ihre Akkulaufzeit verkürzen. Sie sollten zu Ihren ursprünglichen Einstellungen zurückkehren, wenn dadurch Ihre Leistung in Revu nicht optimiert wird.

4. Aktualisieren Sie Microsoft® Visual C++ Redistributable

Installieren Sie die neueste Version von Microsoft Visual C++ Redistributable. Diese Updates verbessern die Render-Leistung von Revu für große Bilder und Scans.

5. Aktualisieren Sie das Microsoft .NET Framework

Installieren Sie das neueste Microsoft .NET Framework, mit dem Ihr PC kompatibel ist. Klicken Sie hier, um herauszufinden, welche Windows-Version Sie verwenden. Schauen Sie dann auf dieser Seite nach, um die neueste .NET-Version zu finden, die von Ihrer Windows-Version unterstützt wird.

Speichern Sie geöffnete Dokumente und schließen Sie alle Programme, bevor Sie mit der Installation beginnen. Häufig muss Windows neu gestartet werden, wenn die Installation abgeschlossen ist. Sie sollten auch dann einen Neustart durchführen, wenn Sie nicht dazu aufgefordert werden.
 
Sobald die .NET-Installation abgeschlossen ist, lassen sich Dokumente schneller öffnen und das Programm weist allgemein eine bessere Leistung und Reaktionsgeschwindigkeit auf.

Die Installation von .NET Framework dauert ein paar Minuten.

Kontaktieren Sie den technischen Support

Wenn keiner der oben genannten Schritte die Performance verbessert, kontaktieren Sie bitte den Support, damit wir Ihnen dabei helfen können, das Problem zu identifizieren. Die schnellste Antwort erhalten Sie, indem Sie Revu öffnen und auf Hilfe > Kontakt > Technischer Support klicken. Dadurch werden die Protokolldateien und Einstellungen von Revu an eine neue E-Mail angehängt.

Bitte fügen Sie eine detaillierte Beschreibung des Problems hinzu. Hängen Sie auch relevante Beispieldateien an und beantworten Sie die nachfolgenden Fragen. So können wir die Ursache schneller ermitteln.

  • Wie viel RAM hat der Computer?
  • Greifen Sie lokal oder über ein Netzwerk auf die Dateien zu?
  • Haben Sie mehrere Monitore?
  • Verwenden Sie einen hochauflösenden Monitor, z. B. mit einer 4K-Auflösung?

In diesem Artikel wird erläutert, warum sich Ihre Baupläne beim Messen blau färben und sich der Maßstab nicht richtig einstellen lässt. Außerdem wird erklärt, wie sich diese Probleme beheben lassen.

Related Articles