Abwärtskompatibilität von Revu 20

Dieser Artikel bezieht sich auf:

  • Alle Versionen von Revu

Alle Ihre Markups und Werkzeuge bleiben abwärtskompatibel, wenn Sie mit verschiedenen Versionen von Revu arbeiten. Dies kann beispielsweise beim Senden eines in Revu 20 erstellten Dokuments an einen Kollegen, der Revu 2019 nutzt, von Vorteil sein. Es gibt jedoch ein paar Unterschiede, die Sie beachten sollten, wenn Sie Revu 20 verwenden und mit anderen Versionen der Software arbeiten.

Sechseckmarkups

In Revu 20 können Sie jetzt Sechsecke als Form für textbasierte Markups auswählen. Sechseckmarkups aus Revu 20 werden in früheren Versionen der Software angezeigt, können allerdings nicht bearbeitet werden. Wenn der Benutzer Änderungen an diesem Markup vornehmen will, wird dieses in eine rechteckige Form umgewandelt. Wenn ein Werkzeugset mit einem Sechseckmarkup aus Revu 20 in eine frühere Version exportiert wird, wird dieses Markup ebenfalls in Form eines Rechteckmarkups angezeigt.

Sechseckige Form in Revu 20

Führungslinien

In Revu 20 können Sie von sämtlichen Seiten eines Sprechblasen- oder Textfeldmarkups aus mehrere Führungslinien hinzufügen.

Mehrere von einer Sprechblase ausgehende Führungslinien in Revu

Markups mit mehreren Führungslinien werden in früheren Versionen von Revu angezeigt. Allerdings können zusätzliche Führungslinien wie unten dargestellt lediglich vom oberen rechten Winkel einer vorhandenen Führungslinie hinzugefügt werden. Außerdem können Sie keine weiteren Führungslinien zu einem Textfeld- oder Sprechblasenmarkup hinzufügen, wenn Sie alle Führungslinien des Markups löschen.

Rendern von mehreren Führungslinien in Revu 2019

Linienstile für Messungen

In früheren Versionen von Revu standen lediglich 6 Standardlinienstile für Messungsmarkups zur Auswahl. In Revu 20 sind für Messwerkzeuge, einschließlich maßstabsgetreuer Skizzen, die gleichen benutzerdefinierten Linienstiloptionen wie für reguläre Markups verfügbar. Darüber hinaus können benutzerdefinierte Linienstile nun auch für Ausschnitte verwendet werden.

Hier sind einige Punkte, die Sie beachten sollten, wenn Sie Linienstile für Messungen aus Revu 20 in frühere Versionen exportieren:

  • Linienstile werden in früheren Versionen von Revu sowie in Anwendungen von Drittanbietern zwar angezeigt, aber bei der Bearbeitung auf einen einfachen Linienstil zurückgesetzt.
  • Es ist nicht möglich, benutzerdefinierte Linienstile für Messungen aus Revu 20 mit Messwerkzeuge aus früheren Versionen zu verwenden.
  • Werkzeugsets, die Messungen mit benutzerdefinierten Linienstilen umfassen, werden in früheren Versionen von Revu in einen durchgezogenen Linienstil konvertiert.
Benutzerdefinierte Linienoptionen für Messwerkzeuge

Die meisten Markups und Funktionen sind abwärtskompatibel und können in verschiedenen Versionen von Revu genutzt werden. Wenn Sie kürzlich ein Upgrade auf Revu 20 vorgenommen haben, finden Sie unter Verwenden der Suchfunktion Informationen bezüglich des Auffindens all Ihrer Lieblingswerkzeuge und -befehle aus früheren Versionen.

Die Plug-ins von Bluebeam erweitern die Funktionalität von Programmen wie Microsoft Office. In diesem Artikel führen wir Sie durch die Verwendung der Plug-ins von Bluebeam zur Erstellung einer PDF in den Anwendungen von Microsoft Office.

Related Articles