Implementierungsanleitung zu den Bluebeam Subscriptions

Willkommen bei der Implementierungsanleitung zu den Bluebeam Subscriptions! Diese Anleitung unterstützt IT-Administrator:innen, die die Software verwalten und bereitstellen, bei der erfolgreichen Implementierung der Subscription Pläne von Bluebeam für Endbenutzer:innen.

Hauptziele und Anforderungen

Dieser Abschnitt unterstützt Sie und alle wichtigen Beteiligten in Ihrem Unternehmen bei der Planung der Implementierung Ihrer Bluebeam Subscriptions. Beantworten Sie die folgenden Fragen zusammen mit allen wichtigen Beteiligten.

Umstellung von Endbenutzer:innen

  • Bis wann wollen Sie die Benutzer:innen auf eine Subscription Lizenz umstellen?
  • Welche Ziele verfolgen Sie bei der Umstellung der Benutzer:innen?
  • Welche Schritte werden unternommen, um diese Ziele zu erreichen?

SSO

  • Möchten Sie SSO für Benutzer:innen implementieren?

Weitere Informationen finden Sie unter SSO.

Bereitstellung

  • Werden Sie Revu 21 den Endbenutzer:innen als Paket bereitstellen oder ihnen erlauben, Revu 21 eigenständig herunterzuladen und zu installieren?
  • Gibt es bei der Bereitstellung besondere Anforderungen (z. B. Werkzeugsets, Profile, Einstellungen)?

Weitere Informationen finden Sie unter Bereitstellung von Revu 21.

Schulungen und Services

  • Welche Ziele verfolgen Sie in Bezug auf Benutzerkompetenzen sowie die Standardisierung von Arbeitsabläufen und/oder Werkzeugen?
  • Möchten Sie im Rahmen der Implementierung auch Schulungen oder professionelle Dienstleistungen einbinden?

Weitere Informationen finden Sie unter Onboarding und Schulungen.


Portal für Unternehmensadministration

Bluebeam Subscriptions werden im Portal für Unternehmensadministration von Bluebeam verwaltet.

Sobald Ihre Lizenz erstellt wurde, werden einer bestimmten Kontaktperson die Berechtigungen als Unternehmensadministrator:in in einer E-Mail-Einladung zugewiesen. Diese Person kann dann Benutzer:innen (und/oder weitere Unternehmensadministrator:innen) hinzufügen und verwalten.

Im Handbuch zu den Bluebeam Subscriptions für IT-Administrator:innen finden Sie die Anleitung für Administrator:innen und die Anleitung zum Portal für Unternehmensadministration von Bluebeam mit Informationen zur Verwaltung Ihrer Installationen sowie zu Subscription Paketen und Benutzer:innen.

Nachdem Sie Ihre Berechtigungen als Unternehmensadministrator:in in der E-Mail-Einladung akzeptiert haben, können Sie Benutzer:innen zu Ihrem Konto hinzufügen und ihnen Zugriff auf Subscription Pakete zuweisen. Nach dem Hinzufügen von Benutzer:innen zu einer Lizenz werden automatische E-Mails an diese Personen gesendet, in der sie aufgefordert werden, die Einladung anzunehmen, um Revu 21, Bluebeam Cloud und die Angebote der Bluebeam University zu nutzen.

Abhängig von Ihren Plänen für SSO, der Bereitstellung von Revu 21, der Vermittlung von Informationen an Benutzer:innen und/oder anderen Faktoren können Sie Benutzer:innen auch zu einem späteren Zeitpunkt hinzufügen, um eine optimale Benutzererfahrung zu gewährleisten.

SSO

Sie können entscheiden, ob Sie SSO im Rahmen Ihrer Bluebeam Subscription verwenden möchten. Wenn Sie SSO aktivieren, können sich Benutzer:innen mit ihren SSO-Anmeldedaten anstelle ihrer Bluebeam ID bei Revu 21, Studio und Bluebeam Cloud anmelden. <!–Das Handbuch zu den Bluebeam Subscriptions für IT-Administrator:innen enthält Ressourcen zur Konfiguration von Microsoft Azure AD und Okta AD (die beiden Active Directories, die wir zurzeit unterstützen).!–>

Wenn Sie SSO implementieren möchten, raten wir Ihnen, erst nach der Konfiguration von SSO Benutzer:innen zu Ihrer Lizenz hinzuzufügen. Andernfalls erhalten Benutzer:innen E-Mails, in denen sie aufgefordert werden, eine Bluebeam ID zu erstellen (falls sie noch keine haben). Nach der Einrichtung von SSO können sie sich mit ihren SSO-Anmeldedaten anmelden. Ihre bisherigen BBID-Anmeldedaten benötigen sie dann nicht mehr.

Bereitstellung von Revu 21

Bluebeam Revu ist unsere Desktop-Lösung für Projekteffizienz und Zusammenarbeit in der AECO-Branche. Mit Revu 21 können Sie Ihre Arbeit überallhin mitnehmen. Sie können sich auf jedem Computer mit Ihrer eigenständigen oder SSO-fähigen Bluebeam ID anmelden.

Im Handbuch zu den Bluebeam Subscriptions für IT-Administrator:innen finden Sie die Bereitstellungsanleitung, in der Sie Bereitstellungspakete herunterladen können und erfahren, wie Sie Revu in Ihrer gesamten Organisation bereitstellen können. Sie können Benutzer:innen auch die Möglichkeit geben, Revu eigenständig herunterzuladen und zu installieren. Sobald ein:e Benutzer:in die Einladung zum Zugriff auf eine Bluebeam Subscription angenommen hat, erhält er oder sie eine E-Mail mit einem Link zum Herunterladen von Revu. In dieser E-Mail wird daran erinnert, vor dem Download bei der IT-Abteilung nachzufragen, ob Revu schon bereitgestellt wurde.

Wenn Sie beabsichtigen, Revu 21 als Bereitstellungspaket zur Verfügung zu stellen, sollten Sie dies tun, bevor Sie Benutzer:innen zu Ihrer Lizenz hinzufügen. So können Sie sicherstellen, dass einzelne Benutzer:innen nicht versuchen, Revu 21 eigenständig herunterzuladen und zu installieren.

Umstellung bestehender Benutzer:innen von den Versionen 20, 2019 und 2018

Revu 21 hat die gleiche Benutzeroberfläche wie jene, die in Revu 2018 eingeführt wurde. Benutzer:innen, die von Revu 2018, 2019 oder 2020 auf Revu 21 umsteigen, erwartet also eine sehr ähnliche Erfahrung mit kleineren Unterschieden je nach Version und Edition (Standard, CAD oder eXtreme).

In unseren Versionshinweisen finden Sie Informationen zu den neuen Funktionen der jeweiligen Versionen. Es ist unter Umständen sinnvoll, diese Informationen Benutzer:innen direkt bereitzustellen (insbesondere jenen, die zuvor die Versionen 2018 oder 2019 verwendet haben). Ferner können Benutzer:innen, die auf das Complete Paket umsteigen, nun alle Funktionen nutzen, die zuvor in der Edition eXtreme von Revu verfügbar waren.

Eine Liste der Funktionen nach Edition für die Versionen 20 und älter finden Sie auf der Seite Editionsüberblick. Die für jedes Subscription Paket verfügbaren Funktionalitäten finden Sie auf der Seite Funktionen nach Subscription Paket.

Umstellung bestehender Benutzer:innen von den Versionen 2017 und älter

Im April 2018 brachte Bluebeam Revu 2018 auf den Markt, um das Benutzererlebnis zu verbessern und die Effizienz zu maximieren. Diese Version von Revu sorgte für eine erhebliche Verbesserung der Benutzererfahrung dank einer neuen Benutzeroberfläche, vorinstallierten Schulungsressourcen und neuen Funktionalitäten wie der dynamischen Symbolleiste „Eigenschaften“.

Bei Benutzer:innen, die zurzeit die Version 2017 oder älter verwenden, wird beim Umstieg auf die neue Benutzeroberfläche ein gewisser Schulungsbedarf bestehen. Dementsprechend sollten Sie auf jeden Fall noch vor der Implementierung festlegen, wie das Change Management ablaufen soll. Schulungen mit Kursleiter:innen werden dringend empfohlen.

Unter Wo ist die Funktion hin? [EN] finden Benutzer:innen von Revu 2017 und älteren Versionen eine Übersicht darüber, wo gängige Werkzeuge in der aktualisierten Benutzeroberfläche gefunden werden können.


Übermittlung von Informationen an Endbenutzer:innen

Wie bei jeder größeren Umstellung ist es wichtig, die betroffenen Personen über die bevorstehenden Änderungen zu informieren und dabei über Gründe und Auswirkungen aufzuklären. Indem Sie klare und aufschlussreiche Informationen zu den neuen Bluebeam Subscription Angeboten bereitstellen, können Sie Bedenken ausräumen und Ihren Benutzer:innen dabei helfen, schneller und erfolgreicher auf die neue Version umzusteigen.

Wir empfehlen, Ihre Benutzer:innen 14 Tage, 5 Tage und 1 Tag vor der Aktivierung der Subscriptions per E-Mail über die bevorstehende Änderung zu informieren. Legen Sie in diesen E-Mails einen Fokus auf die bevorstehenden Änderungen, die positiven Auswirkungen und die erforderlichen Schritte, die die Benutzer:innen dafür unternehmen müssen.

Vier wichtige Änderungen für Endbenutzer:innen

  • Bluebeam ID: Benutzer:innen werden eine Bluebeam ID (BBID) verwenden, um sich bei Revu 21 und Bluebeam Cloud anzumelden. All jene, die sich zuvor bei Studio angemeldet haben, haben bereits eine Bluebeam ID erstellt. Sie können diese Bluebeam ID weiterhin nutzen, um sich bei Revu 21, Studio und Bluebeam Cloud anzumelden. Sollten Sie jedoch den Single Sign-on (SSO) implementieren, müssen sie stattdessen ihre SSO-Anmeldedaten verwenden.
  • Revu 21: Wenn Benutzer:innen ein Subscription Paket verwenden, müssen sie sich jetzt bei Revu anmelden, um auf die Anwendung zugreifen zu können. Nach der ersten Anmeldung müssen sie sich nicht jedes Mal erneut anmelden, es sei denn, sie melden sich vor dem Beenden von Revu ab. Abgesehen von der verpflichtenden Anmeldung erwartet Benutzer:innen dieselbe Erfahrung in Bluebeam Revu sowie Studio-Projekten und -Sitzungen, die sie bereits kennen. Revu 21 verfügt über dieselbe Benutzeroberfläche wie Revu 20, 2019 und 2018. Alle Funktionen der neuen Desktop-Version von Revu waren bereits in Revu 20 vorhanden. Die in den einzelnen Subscription Paketen enthaltenen Funktionen unterscheiden sich jedoch von Revu Standard, CAD und eXtreme.
  • Bluebeam Cloud: Bluebeam Cloud ist eine neue Suite aus cloudbasierten Lösungen, die speziell für die AECO-Branche entwickelt wurden. Mit Bluebeam Cloud können Sie Projektdokumente kommentieren und gemeinsam mit anderen bearbeiten sowie Ihre Arbeitsabläufe für Informationsanfragen (RFIs), Ausführungsunterlagen und Mängelerfassungen vom Büro oder der Baustelle aus über jedes webfähige oder iOS-Gerät verwalten.
  • Bluebeam University: Die Bluebeam University (BBU) ist eine On-Demand-Lernplattform im Internet, die die Fähigkeiten und Kenntnisse von Bluebeam Benutzer:innen stärkt, unternehmensweite Schulungen vereinfacht und die Time-to-Value verkürzt. Die Bluebeam University konnte bisher als separate, kostenpflichtige Subscription erworben werden. Personen mit einer Subscription erhalten nun eine E-Mail mit einem personalisierten Link, über den sie Zugriff erhalten und ihre Anmeldedaten unabhängig von ihrer BBID erstellen können.

Aktivierungsprozess

Sobald einem oder einer Benutzer:in eine Lizenz zugewiesen wurde, erhält er oder sie eine E-Mail mit einem eindeutigen Link für den Zugriff auf die Bluebeam University sowie eine separate E-Mail-Einladung zur Registrierung der Lizenz.

Wenn der oder die Benutzer:in keine Bluebeam ID hat (und SSO nicht aktiviert ist), erstellt er oder sie stattdessen eine BBID.

Nach der erfolgreichen Registrierung erhalten die Benutzer:innen eine weitere E-Mail mit Informationen zum Einstieg in Revu 21 und Bluebeam Cloud. Über diese E-Mail können sie auch Revu herunterladen. Sie werden in der E-Mail jedoch dazu aufgefordert, zuerst mit ihrer IT-Abteilung Rücksprache zu halten. Wenn Sie Revu 21 bereitstellen und nicht möchten, dass Benutzer:innen Revu eigenständig herunterladen, weisen Sie die Endbenutzer:innen daraufhin.

Zur Installation von Revu sind Administratorrechte erforderlich. Wenn Sie Revu 21 schon bereitgestellt haben und ein:e Endbenutzer:in versucht, das Programm zu installieren, erhält er oder sie eine Benachrichtigung, dass Revu 21 bereits installiert wurde.

Onboarding und Schulungen

Nach der Aktivierung erhalten Benutzer:innen eine Reihe von Onboarding-E-Mails mit hilfreichen Informationen für den Einstieg. Dabei wird vier Wochen lang eine E-Mail pro Woche und im Anschluss daran eine abschließende Umfrage versendet (einen Tag nach der Endbenutzeraktivierung).

Schulungen

  • Bluebeam University: Die Bluebeam University ist eine On-Demand-Lernplattform im Internet, die die Fähigkeiten und Kenntnisse von Bluebeam Benutzer:innen stärkt, unternehmensweite Schulungen vereinfacht und die Time-to-Value verkürzt. Die Bluebeam University konnte bisher als separate, kostenpflichtige Subscription erworben werden. Es handelt sich dabei um ein Selbstschulungsprogramm, das Lernende in ihrem eigenen Tempo durchführen können.
  • Schulungen mit Kursleiter:innen: Bluebeam bietet Schulungen mit Kursleiter:innen an, die in einer traditionellen Klassenraumumgebung stattfinden. Dabei wird das Wissen der Gruppe allgemein und das einzelner Lernender zu bestimmten Themen erweitert.
  • Professionelle Dienstleistungen: Das Team für professionelle Dienstleistungen von Bluebeam kann Sie auf Projekt- oder Organisationsebene unterstützen und Ihnen bei der Implementierung maßgeschneiderter Best Practices helfen.
  • Kostenlose Ressourcen: Bluebeam bietet eine umfassende Sammlung an kostenlosen Videos und Artikeln zu relevanten Themen an, die über unsere Bibliothek abgerufen werden können.

Konfiguration

Subscriptions

Revu 21

Bluebeam Cloud

 

Related Articles